Powerslave – A Live Tribute to IRON MAIDEN

Powerslave – A Live Tribute to IRON MAIDEN (Hamburg)

Seit beinahe 20 Jahren ist der Hamburger Formation POWERSLAVE kein Weg zu weit, um eingefleischten Anhängern der britischen Heavy Metal Legende IRON MAIDEN den unverwechselbaren Sound der Mannen um Bruce Dickinson, Steve Harris & Co. nahe zu bringen. Und POWERSLAVE machen einen verdammt guten Job. Die Band hat sich auf die Fahne geschrieben, die größten Songs der “eisernen Jungfrau” möglichst originalgetreu und mit viel Herzblut und Leidenschaft auf die Bühne zu bringen. Die Liste der Klassiker ist lang: Run To The Hills, Wasted Years, The Number Of The Beast, Fear Of The Dark, The Trooper etc. Up the Irons!

» Mehr erfahren ...

A Live Tribute to IRON MAIDEN

Gerade absolvieren IRON MAIDEN Ihre aktuelle “Book of Souls” World Tour. Da trifft es sich doch ausgezeichnet, dass die Hamburger Iron Maiden Tribute Band POWERSLAVE sich für ein exklusives Gastspiel auf der Aquarena-Nacht in Dillenburg angekündigt hat. Wie ihre Vorbilder von IRON MAIDEN, die vielleicht bekanntesten Vertreter des New Wave Of British Heavy Metal, lieben die fünf Hamburger eine gute Show und werden den geneigten IRON MAIDEN Fan in dieser Hinsicht auch in Dillenburg ganz sicher nicht enttäuschen. Dabei ist der Lahn-Dill-Kreis beileibe keine “Terra Incognita” für Alex, Dennis, Martin, Higgy & Chris. In ihrer Vita können POWERSLAVE nämlich auf eine ganze Reihe legendärer Shows in Decker’s MusicHall Herbornseelbach zurückblicken, wo sie immer wieder die zahllosen von nah und fern angereisten Maiden-Anhänger vor der Bühne und im zumeist proppenvollen Saal regelmäßig in glühende Ekstase versetzten. Damit einher ging extremes Headbangen und ehrfurchtsvolles Absingen der IRON MAIDEN Hymnen aus vollster Brust. Das ist auch kein Wunder bei einem solch reichhaltigen Fundus an Klassikern, wie Running Free, Wasted Years, Heaven Can Wait, The Number Of The Beast, 2 Minutes To Midnight, Run To The Hills, Fear Of The Dark, The Trooper und vielen, vielen mehr. Und die Liste könnte man sicher bis weit in unsere Tage hinein nahezu beliebig fortsetzen. Doch neben den jedem Rockfan bekannten Hits finden sich im Programm von POWERSLAVE auch eher selten aufgeführte Preziosen, wie Alexander The Great, Seventh Son Of A Seventh Son oder Rime Of The Ancient Mariner. Für jeden einzelnen Song gilt jedoch gemäß der Leitlinie der Band “We Are Slaves To The Power Of Iron Maiden”, POWERSLAVE bemühen sich bei jeder ihrer Shows um ein Maximum an Authentizität. Will heißen, der Sound der 1975 (!) – also vor über vierzig Jahren – in London gegründeten IRON MAIDEN soll dem Publikum so originalgetreu wie möglich präsentiert werden. POWERSLAVE sind eine eingeschworene Gemeinschaft, auf wie auch abseits der Bühne. Ohne Allüren, ohne großes Drumherum. Eben Rock’n’Roll genau wie er sein soll: hart, ehrlich und laut. Ganz wie das große Vorbild. Up The Irons!

» Text schließen

Powerslave – A Live Tribute to IRON MAIDEN