ABBA Explosion bei der AQUARENA Nacht 2018 in Dillenburg

AB/CD – Let There Be Rock

(Aschaffenburg)

Die Aschaffenburger AC/DC Tribute Band AB/CD tourt nun schon beinahe seit dreißig Jahren mit überwältigem Erfolg durch unsere Republik und das benachbarte Europa. Seit mehreren Jahren sind die Musiker um Mastermind Andy “Malcolm Young” Kirchner und Dimi “Angus Young” Deeds mit einem ebenso simplen wie genialen Konzept unterwegs.   Mit den beiden Lead Vocals von Paul “Bon Scott” McGilley und Stefan “Brian Johnson” Schweser sind AB/CD wie kaum eine andere AC/Tribute Band in der Lage, das gesamte Werk der australischen Hardrock-Götter beginnend mit den frühen Siebzigern bis in die Gegenwart umfassend, vollständig und mit einer erfrischenden Originalität wiederzugeben. Somit kommt ein AB/CD-Konzert einer Zeitreise durch 45 Jahre kernigem, stampfendem Bluesrock gleich, bei der kaum einer der großen AC/DC-Hits fehlt. Für die überwiegende Mehrzahl der Freunde des gepflegten Hardrocks sind und bleiben AC/DC die absolute Nr. 1 und AB/CD darf man getrost als legitime Hüter und Bewahrer ihrer Musik bezeichnen.

» Mehr erfahren ...

AB/CD – Bon Scott meets Brian Johnson

Das Schicksal meinte es in den vergangenen Jahren nicht besonders gut mit dem wohl größten musikalischen Export Australiens. Nach zahlreichen Tiefschlägen erscheint es heute mehr denn je fraglich, ob der geneigte Fan der härteren Version des gepflegten Bluesrocks von “Down Under” Gelegenheit haben wird, noch einmal eine Live-Show des Originals AC/DC auf den Bühnen dieser Welt zu erleben. Das sind fürwahr ziemlich trübe Aussichten! Um so wichtiger, dass es Bands gibt, welche die Fahne weiterhin hochhalten, das Banner weitertragen und den einzigartigen und unverwechselbaren AC/DC-Sound so authentisch und originalgetreu wie möglich wiederzugeben suchen. AB/CD aus dem Großraum Frankfurt -Aschaffenburg aber ist sehr wohl in der Lage, genau dies zu leisten. Nun schon beinahe dreißig Jahre arbeitet sich die Formation um Andy Kirchner und Leadgitarrist Dimi Deeds in nahezu höchster Perfektion an dem umfassenden Werk der australischen Kultrocker ab. Die harten Rhythmen, rohen Gitarrenriffs und eingängigen Songs und die unbändige Energie von AC/DC sind bei AB/CD in allerbesten Händen. Und so wird ein Konzert der Aschaffenburger Rocker zu einem atemlosen Höllenritt durch die gesamte Schaffensperiode der großen Vorbilder von AC/DC. Die beiden Leadsänger Paul McGilley (Bon Scott) und Stefan Schweser (Brian Johnson) sorgen dafür, dass sich jeder AC/DC-Fan bei einem AB/CD-Konzert auf die großen Hits des Originals freuen kann. Unvergessene Songs wie “T.N.T.”, “The Jack”, “Dirty Deeds Done Dirt Cheap”, “Let There Be Rock”, “Sin City”, “Whole Lotta Rosie” und natürlich “Highway To Hell” aus der Bon Scott-Ära wechseln sich in perfekter Inszenierung ab mit den großen Erfolgen der Periode mit Brian Johnson, wie etwa “Back In Black”, “Hells Bells”, “Thunderstruck”, “Moneytalks” oder “Rock or Bust”. Nicht nur in der Fachpresse werden AB/CD als eine der allerbesten AC/DC Tribute Bands gefeiert, sonst hätte es die Band in nun mehr als 27 Jahren auch wohl kaum auf weit über 900 Gigs, zum Teil mit so illustren Formationen wie Uriah Heep, Nazareth, Whitesnake, Rodgau Monotones, The Dead Daisies und vielen anderen mehr gebracht. Wer die Songs und den kompromisslosen Sound von AC/DC liebt und einen perfekten und energiegeladenen Rock’n’Roll-Abend auf der Aquarena-Nacht in Dillenburg erleben möchte, der kommt an AB/CD ganz gewiss kaum vorbei!      

» Text schließen

ABBA Explosion bei der AQUARENA Nacht 2018 in Dillenburg