Foto Mozart
SO   16. Oktober 2016

W.A. Mozart, Krönungsmesse KV 317

17.00 Uhr
Katholische Pfarrkirche Herz-Jesu

Die Johanniskantorei der evangelischen Kirchengemeinde Dillenburg musiziert zusammen mit der „camerata instrumentale“ aus Siegen unter Konzertmeisterin Annette Pankratz. Als Solisten sind Neivi Martinez (Sopran) Christina Schmitt (Alt), Daniel Sans (Tenor) und Paul Jadach (Bass) zu hören. Auf dem Programm stehen beispielsweise die „Krönungsmesse“ KV 317, die Solokantate „Exsultate, jubilate“ KV 165 sowie die „Vesperae solennes de confessore“ KV 339. Die Leitung des Konzertes hat Propsteikantorin Petra Denker.

Die „Krönungsmesse“ zählt seit 200 Jahren zu den beliebtesten und am häufigsten aufgeführten Messvertonungen überhaupt. Ihr Titel ist irreführend, denn die Messe wurde nicht für eine Krönung komponiert. Sie wurde erst nach Mozarts Tod bevorzugt in Gottesdiensten zu Kaiser-und Königskrönung musiziert, der Beiname „Krönungsmesse“ wurde dann allgemein übernommen und hat sich bis heute gehalten. Die Messe lebt von einer Vielfalt musikalischer Ideen bei gleichzeitiger Geschlossenheit in der Form. Ihr festlicher Schwung und die Eingängigkeit der musikalischen Motive, die schon fast volkstümlich genannt werden kann, hat gewiss zur Beliebtheit dieses Werkes beigetragen.

Karten im Vorverkauf sind zum Preis von 18 bis 22 Euro im Weltladen Dillenburg sowie bei der Buchhandlung Rübezahl in Dillenburg erhältlich. Am Konzerttag werden Restkarten ab 16.15 Uhr an der Abendkasse angeboten. Schüler haben gegen Vorlage des Schülerausweises ab 16.50 Uhr freien Eintritt auf die Restplätze.