DI   01. November 2016

Saisonabschluss Museumsanlagen Dillenburg

Schlossberg Dillenburg

Durch die unermüdliche Arbeit des Dillenburger Museumsvereins  kommen von Jahr zu Jahr mehr Besucher auf den Schlossberg und zeigen sich begeistert von dem Angebot, welches mit den Kasematten, seinen in Deutschland nur in Dillenburg zu findenden unterirdischen Verteidigungsanlagen, einen großen touristischen Anziehungspunkt bietet. Am Dienstag, 1. November endet die Besuchersaison auf dem Schlossberg. Der Museumsverein und die Stadt Dillenburg wissen aus den Erfahrungen der letzten Jahre um die Besonderheit dieses Tages: für Siegerländer und Westerwälder liegt an diesem Feiertag in den benachbarten Bundesländern ein Besuch des Wilhelmsturms, der Villa Grün und der Kasematten nahe. Mit großzügigen Gesten locken die Hausherren seit Jahren die Besucher zum Saisonabschluss in Scharen auf den Schlossberg: Herzhaftes vom Bäcker und Metzger oder Süßes, beides von ortsansässigen Herstellern und zum Nulltarif im Wilhelmsturm von Mitgliedern des Fähnleins „Feldtor“ in farbenprächtiger und historischer Montur angeboten. Nachdem der Eintritt bezahlt wurde, bleibt dem Besucher offen: Erst das Essen und dann die Historie oder umgekehrt? Jeder, wie er möchte. Mario Leitloff und das Schlossbergteam sorgen für einen reibungslosen Ablauf – bei dem Besucheransturm kein leichtes Unterfangen. Geplant sind regelmäßige Kasemattenführungen. Eine Führung dauert etwa eine Stunde. Die Museen im Wilhelmsturm und in der Villa Grün können selbstständig erkundet werden. Mit modernen Präsentationstechniken werden die Besucher im Erdgeschoss der Villa Grün in das Leben der Bergleute eingeführt.  Die Ausstellung „Expressionismus und Impressionismus”, eine große Sammlung mit Werken bekannter Künstler aus der Galerie Sundermann aus Würzburg, die ihresgleichen sucht, ist letztmals in der Villa Grün zu sehen. Für 4 Euro/Erwachsene (Kinder 2 Euro) können der Wilhelmsturm und die Villa Grün besucht werden, ebenfalls 4 Euro/Erwachsene (Kinder 2 Euro) kostet eine Führung durch die Kasematten. Das Paket „Wilhelmsturm, Villa Grün, Kasematten“ wird für 7 Euro/Erwachsener (Kinder 3,50 Euro) angeboten. Eine Familienkarte für zwei Erwachsene und mehr als ein Kind kostet 11 Euro. Gruppenkarten sind ab einer Anzahl von 15 Personen zu einem ermäßigten Preis zu erhalten. Wilhelmsturm, Villa Grün und Kasematten sind am Dienstag, dem 1. November, durchgehend von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Kasematten sind nur in geführten Gruppen zu besichtigen. Der Dillenburger Museumsverein wünscht allen Besuchern, Mitstreitern und Wohlgesonnenen eine schöne Winterzeit und freut sich schon auf die Saison 2017, die mit Sonderausstellungen in der Villa Grün und Sonderveranstaltungen auf dem Schlossberg schon jetzt mitten in der Planungsphase steckt.

Foto Hintergrund: Stefan Schäfer
Foto Villa Grün: Stadt Dillenburg
Foto Ville Grün