Logo Lebensart Weihnachtswelt

Picknick am Turm

15. – 18. September 2022 I Schlossberg
-ACHTUNG: Wetterbedingte Absage der Veranstaltung am Sonntag, den 18.09.2022!-

Auf die Decken, fertig, los!
Es geht wieder los – „Picknick am Turm“ lädt erneut zum Verweilen ein

Auf die Decken, fertig, los! – so lautet erneut das Motto an einem lauen September-Wochenende auf dem Dillenburger Schlossberg. Die Veranstaltungsreihe „Picknick am Turm“, die vor zwei Jahren pandemiebedingt ins Leben gerufen wurde, geht vom 15. – 18. September 2022 in die nächste Runde. Bei einem zwanglosen Picknick mit Freunden oder der ganzen Familie können Teilnehmende einen der schönsten Plätze Dillenburgs Open-Air genießen und sich dabei von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm unterhalten lassen. Gäste der Veranstaltung bringen ihr eigenes Picknick-Equipment mit: Decken, Campingstühle, Speisen und Getränke – alles, was das Herz begehrt und das Picknick zu einem schönen Erlebnis werden lässt. Vor Ort wird es darüber hinaus einen Getränkestand geben, an dem alkoholische und alkoholfreie Kaltgetränke sowie kleinere Snacks erworben werden können.

Der Vorverkauf der durchaus erschwinglichen Einlasskarten (jeweils limitiert auf 300 Stück) beginnt am 01. September 2022 in der Tourist-Information im Alten Rathaus (Hauptstraße 19, 35683 Dillenburg) zu den aktuellen Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 08.30 – 12.00 Uhr & 12.30 – 16.00 Uhr). Je nach Restkartenbestand wird an den Veranstaltungstagen auch jeweils eine Tages- bzw. Abendkasse vor Ort eingerichtet.

Das Programm ist vielversprechend
Besuchende der Veranstaltungsreihe dürfen sich auf ein abwechslungsreiches und zugleich spannendes Rahmenprogramm freuen.

Donnerstag, 15.09.2022, 18.00 – 21.30 Uhr: Filmabend „Altes Eisen“
Bei der Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe „Picknick am Turm“ präsentiert Andreas Hett, freiberuflicher Kunsttherapeut, Dipl.-Sozialarbeiter und Filmemacher aus Oberursel, seinen Dokumentarfilm „Altes Eisen – Wenn Ironmänner altern“, der die Themen Älterwerden und Fitbleiben betrachtet. Der Dillenburger Sportler Thomas Brandenburger initiierte die Filmvorführung und wird vor Ort gemeinsam mit Andreas Hett über die Entstehung und Inhalte sprechen. Fast 3 Jahre hat der Oberurseler Filmemacher seine ehemaligen Triathlon-Kollegen Kalli Nottrodt und Winfried Schmidt mit der Kamera begleitet und zeigt das Bild zweier Sportler auf, die nie mit dem Triathlon aufgehört haben und mit 65 und 70 Jahren noch Weltmeister in Ihren Altersklassen wurden und darüber hinaus bei unzähligen, weltweiten Ironmanstarts ganz vorne mit dabei waren. Was bewegt sie dazu, im Alter weiterhin unzählige Stunden zu trainieren und sich sportlich auf höchstem Niveau zu fordern? Ist es eine Lebensphilosophie, ein Muss, eine Sucht…? Der Film geht diesen spannenden Fragen nach und nimmt die Zuschauenden mit auf eine bewegte, filmische Reise zweier legendärer Ironmänner. Andreas Hett, der selbst viele Jahre aktiver Triathlet war und durch die Bekanntschaft mit den beiden Protagonisten des Films, in den 80ern, selbst zum Triathlon kam, stellt in seiner Dokumentation die zwei Ironmänner aus nächster Nähe vor.

Vor Filmbeginn haben die Besuchenden die Möglichkeit, gemeinsam in einen Austausch über sportliche Aktivitäten oder dergleichen zu treten. Begleitet wird das Ganze musikalisch von der Dillenburger Akustik-Band „Streamless4“, die alte Rock-Klassiker auf das Tableau zaubert. Der Eintritt beträgt 5 € p.P..

Freitag, 16.09.2022,18.00 – 22.00 Uhr: Aquarena-„Rock“-Nacht
Da das beliebte Dillenburger Stadtfest, die Aquarena-Nacht, in diesem Jahr erneut pausieren musste, wird ein Teil der ursprünglich angedachten Bands im Zuge des Picknick-Formats auf die Bühne geholt. Das Programm fällt demnach etwas kleiner als gewohnt aus, jedoch keineswegs „leiser“. Unter dem einzigartigen und stimmungsvollen Ambiente des Wilhelmsturms lassen es zwei Bands ordentlich krachen: „SAD“ (Metallica Tribute) aus Italien sowie „Motörblast“ (Motörhead Tribute) aus Wilnsdorf. „SAD“ sind ohne Frage eine der heißesten Live Rock’n’Roll Metallica Tribute-Bands dieser Tage! Mit 110 Millionen verkauften Tonträgern ist Metallica sicherlich einer der erfolgreichsten Metal Bands überhaupt. Seit vielen, vielen Jahren thront die Gruppe aus Kalifornien im Rock Olymp ganz oben. Metallica in ihrem Sound und ihrer Show zu imitieren, ist sicherlich eine der schwierigsten Aufgaben, die sich eine Tribute Band stellen kann. Und dies scheinen die Südländer von „SAD“ bravourös zu meistern. „Motörblast“ ist geballte Motörhead Power seit 2006! Hier wird nicht nur gecovert, sondern die Musik und Show von Lemmy und seinen Jungs – in Gedenken an den Motörhead-Frontmann – bis ins Detail zelebriert. Dr. Ape, der deutscher „Lemmy“ der Band, spielt den gleichen legendären Bass-Sound. „Ist Lemmy wieder auferstanden?“ werden sich einige hier Fragen. Der Frontmann wurde schon als Double auf dem Wacken Festival eingesetzt. Die Setliste der Jungs liest sich wie eine Greatest Hits Show und beinhaltet Songs der frühen Motörhead-Ära (Bomber), genauso wie die letzten Rocker des infernalischen Trios. Geboten wird eine totale Motörhead-Illusion –  eine Rockshow der Extra-Klasse! Der Eintritt beträgt 5 € p.P..

Samstag, 17.09.2022,18.30 – 22.15 Uhr: Krimi-Picknick-Dinner
Krimi-Dinner „Mord im Herrenhaus“ in der Picknick-Variante!
Bereits zum zweiten Mal in Folge haben Besuchende und Freunde des guten Geschmacks die Möglichkeit, einem spannenden Krimi-Dinner auf den historischen Schlossberganlagen beizuwohnen. Die Zuschauenden werden, durch gezielte Interaktion mit den Schauspielenden, an der Seite von Inspector Watson von Scotland Yard die Ermittlungen im ungeklärten Mord am exzentrischen Lord Jeremiah Highgrove aufnehmen und den Fall noch einmal aufrollen. Neben den außergewöhnlichen Beweisstücken werden natürlich auch die möglichen Tatverdächtigen genauestens unter die Lupe genommen. Großer Spaß und spannende Unterhaltung sind dabei garantiert. Durch geschicktes Kombinieren wird es den Gästen dabei zu guter Letzt sicher gelingen, den Mörder zu entlarven! Bei „Mord im Herrenhaus” sind sechs Schauspielende im Einsatz. Das Stück ist im Schottland der Zwanziger Jahre angesiedelt und Kostüme und Requisiten sind aufwändig gestaltet.

Als Dessert werden Rock und Blues aufgetischt! Zum Abschluss und Ausklang des diesjährigen Krimi-Picknick-Dinners packen die drei heimischen Musiker Michael „Öli“ Müller, Christoph Stoll und Stefan Röger auf der Dillenburger Freilichtbühne ihre Gitarren aus. Gemeinsam servieren die lokalen Musikergrößen ein abwechslungsreiches Akustik-Programm mit bekannten und weniger bekannten Songs der Genres Rock und Blues. Die Musiker kennt man vor allem mit ihren Bands „Öli Müller Bluesband“, „Stoll and Friends“ oder „Zerzaust“ sowie „Cellar4“. Als Trio feiern die Freunde also gewissermaßen Bühnenpremiere. Und wie das so läuft, darauf sind die Herren Müller, Stoll und Röger schon selbst sehr gespannt. Der Eintritt für den Abend beträgt 12 € p.P..

Es besteht zudem die Möglichkeit, optional eine gefüllte Picknick-Tasche mit köstlichen Leckereien des Restaurants Liebezeit aus der Oranienstadt zu erwerben. Für 35,00 € gibt es für 2 Personen verzehrfertig in der Thermo-Tasche verpackt ausgewählte Tapas: Minibrötchen, Auberginenmousse, traditionelle Kartoffel-Tortilla, Ibericokäse, marinierte spanische Oliven, marinierte Minimozzarellakugeln, Chorizo-Paprika Salami & Datteln im Speck Mantel, gebratene Champignons, Schinken vom Iberico Schwein, Paprika-Tomaten-Gurken Salat mit Schafskäse an Oregano Dressing, Meeresfrüchtesalat, Arancini Reisbällchen, Gambas, gebackene Sardellen mit Aioli, Chili-Zigarren, panierte Hähnchenfiletstreifen, Puten/Gemüsespieße an Soße süß/sauer sowie hausgemachtes Maracujatiramisu mit Beeren, Besteck & Servietten. Auch eine vegetarische Variante der Picknick-Tasche wird im Bedarfsfall selbstverständlich vorgehalten. Bestellungen werden bei Erwerb einer Einlasskarte gerne bis zum 13. September, 12.00 Uhr in der Tourist-Information entgegengenommen.

ABSAGE: Sonntag, 18.09.2022, 10.00 – 17.00 Uhr: Kinderfest & Figuren-Theater für die ganze Familie
Am Sonntag steht der Schlossberg im Zeichen von strahlenden Kinderaugen und lachenden Gesichtern. Von 10.00 bis 16.00 Uhr sind Kinder und Familien recht herzlich eingeladen, sich auf dem Grundstück „Langmann“ an der Freilichtbühne einzufinden und nach Herzenslust zu tollen! Neben einer Hüpfburg und einer aufblasbaren Kletterwand, werden den kleinen Gästen mittelalterliche Spiele des Vereins „Fähnlein zu Dillenburg e.V.“ angeboten, sowie Kinderschminken, Zauberei mit Riesenseifenblasen, Clownerie, eine kleine Buttonfabrik und weitere Überraschungen. Die Aktion ist für alle Besuchenden kostenfrei.

Weiter geht es um 16.00 Uhr mit kulturellem Figuren-Theater für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie. Zum Abschluss des Kinderfestes zeigt Michael Staemmler vom Figurentheater Gingganz, der bereits bei den Figuren-Theater-Tagen in der Oranienstadt gastierte, das Stück „Die drei Schweinchen und der Wolf“.
Zum Stück: Nun geht’s also los in die große weite Welt. Einer für alle und alle für einen! Ist doch klar, sagen die drei Schweinchen. Aber hütet euch vor dem bösen Wolf, sagt Mama Sau noch und: bleibt gesund und schreibt mir mal, wie es euch so geht. Jedes Schweinchen findet einen Platz in der weiten Welt und baut sich ein Haus. Doch der böse Wolf ist ihnen auf der Spur. Was für ein Glück, dass die drei Schweinchen zusammenhalten und auch in der größten Gefahr füreinander einstehen. Und dann bekommt die Mama Sau einen Brief: Liebe Mama, uns geht’s gut und wir haben den Wolf besiegt! Na was für ein Glück.
Der Eintritt für die Familienvorführung am Nachmittag beträgt 3 € p.P..

Aufgrund der sehr schlechten Wetterprognose wird die Veranstaltung (Kinderfest & Figuren-Theater) am Sonntag nicht stattfinden.
Bereits gekaufte Tickte für die Theatervorstellung können ab dem 19.09.2022 in der Tourist-Info gegen Vorlage der Original-Einlasskarte zurück gegeben und erstattet werden.

Das Kinderfest inkl. Figuren-Theater wird am Sonntag, den 25.09.2022 im Zuge der Veranstaltung “Dillenburg is(s)t gut!” nachgeholt! Infos dazu folgen.

Die direkte Zufahrt zum Schlossberg ist nicht gegeben. Besuchenden stehen Parkflächen an den angrenzenden Tennisplätzen und im umliegenden Wohngebiet zur Verfügung.

Sollten die Witterungsverhältnisse (starker Regen, Gewitter) der Durchführung der Veranstaltungen einen Strich durch die Rechnung machen, werden die Programmpunkte abgesagt, bzw. nach Möglichkeit zeitnah nachgeholt. Die Einlasskarten werden dann erstattet oder behalten bei Terminverschiebung ihre Gültigkeit.

Die Veranstaltungsreihe wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Dillenburg.

Sie sehen das Logo der Sparkasse Dillenburg, die als Sponsor der Veranstaltung 1. Dillenburger Märchenfest auftritt
Skip to content