SA   17. September 2016

Live Music Night: Shadowpainter, Black Rose Dying, Genetic Blueprint

18.00 Uhr
Highlander

Es wird mal wieder Zeit für Live Mukke im Pub! Shadowpainter, feinster Progressive Alternative Grunge Metal aus Gießen präsentieren ihr neues Album “Mammals”! Supported wird das Ganze von zwei lokalen Bands.

Shadowpainter
21 Jahre / 3 Mitglieder / Gitarre / Gesang / Bass / Schlagzeug / Musik die gleichzeitig aufs Maul und ins Herz geht.
Shadowpainter sind unverkennbar beeinflusst von Alternative- / Grunge-Rock der 90er dennoch progressiv, modern und vor allem eigenständig wie aktuelle Größen der Postrock- und Metal-Szene. Riffverliebtheit, bitter-süße Melancholie und aggressive bis epische Ausbrüche beschreiben den Sound von Shadowpainter wohl am besten. Diese Ausnahmeband bewegt sich nun seit 20 Jahren im lokalen Underground.

Black Rose Dying
Dying-Hard Rock – Gegründet im Sommer 2014 von JoJo, Marcel und Felix und bereit die Bühnen zu stürmen. JoJo begann sofort mit Songwriting für erste eigene Songs, welche dann auch in näherer Zukunft entstanden. Im Bandcamp Mittelhessen lernten JoJo und Felix Finn kennen und sie waren sich schnell einig, dass er der richtige für den Job als zweiter Gitarrist ist. Seit November ist Finn nun mit an Board und es geht los. Rock n´Roll at it´s finest!!!

Genetic Blueprint
Gegründet im Jahr 2011 stehen die vier Jungen Musiker aus Dillenburg, nach einem eher ruhigen ersten Jahr und einem Besetzungswechsel, nun seit 2012 zusammen auf der Bühne. Der Sound der Band bewegt sich irgendwo im Bereich des Alternative, zwischen den Beatsteaks und Coldplay, den Foo Fighters und The Kooks, und reicht von ruhigen Balladen bis hin zu harten Rocksongs.

 

 

 

Foto Shadowpainter
Foto Black Rose Dying
Foto Genetic Blueprint