Mittwoch, 7. August 2019 I 19.00 – 23.00 Uhr

 

 

Memo Gonzales & The Özdemirs


Kostenfreie Konzertveranstaltung im Dillenburger Hofgarten

 

Zum 675. Jubiläum der Stadt Dillenburg macht der Förderkreis Dillenburg e.V. ein Geschenk für die Bewohner der Oranienstadt.
Das beliebte Weinfest wird in diesem Jahr anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeit einmalig im Hofgarten einen neuen Rahmen erhalten und wird anschließend durch zwei Konzertdarbietungen erweitert.

Am 7. August dürfen sich Musikbegeisterte zunächst auf niemand Geringeren als MEMO GONZALES freuen – Rhythm & Blues – Texas Style!

Memo Gonzalez hat eine unglaublich starke Präsenz. Nichts ist aufgesetzt – alles echt, alles lässig, alles energiegeladen.
Fasziniert von der musikalischen Vielfalt der lokalen Radiosender in Oak Cliff, einem Vorort von Dallas, war dem jungen Memo Gonzalez klar, dass er später mal Musiker werden würde! Durch die Radiosender kam er früh in Berührung mit Cajun Music, Tex-Mex Polkas, Ranchero Music, Country, Blues, Rock ´n´Roll.  
Seine musikalische Karriere startete er dann in den 80er Jahren in Dallas / Texas in der Formation “The Weebads”, zu der Zeit eine der angesagtesten Rhythm & Bluesbands in der Region Dallas / Fort Worth. An bis zu 7 Abenden in der Woche zelebrierte er dort seine schweißtreibende Mischung aus Blues, Swing & Rock ´n´Roll, beeinflusst von Ikonen wie James Cotton, Charlie Musselwhite, Clarence Gatemouth Brown.
Nach einem imposanten Auftritt mit der “Texas Harmonica Rumble” auf dem renommierten Bluesfestival “Blues Estafette” im Niederländischen Utrecht Anfang der 90er wurden die “Bluescasters” (um Kai Strauss und Erkan Özdemir) auf Memo Gonzalez aufmerksam. Man kam in Kontakt und beschloss gemeinsam auf Tour zu gehen. 1995 begann die sehr fruchtbare, über 15 Jahre andauernde Zusammenarbeit mit einer 6wöchigen Europatour auf der das Debüt-Live Album “Let´s all get Drunk and get Tattooed” mitgeschnitten und 1996 auf dem Hamburger Label “Stumble” veröffentlicht wurde. Es folgten weitere Tourneen und 4 weitere CD Veröffentlichungen sowie unzählige Auftritte auf fast allen Blues Festivals & in (fast) allen Clubs in ganz Europa! Von Italien bis Norwegen….von Spanien bis Polen! Die Band erarbeitet sich einen Ruf als eine der angesagtesten Bluesbands in Europa, Memo Gonzalez beherrscht mit seiner Rock´n Roll Schmalzlocke spielend jede Bühne und verteidigt bei jedem Auftritt seinen Titel als Heavyweight Harmonica-Champion.
Nach dem Ausstieg von Kai Strauss im Jahre 2011 ging man auf die Suche einen würdigen Nachfolger zu finden. Da auch der Schlagzeuger Boyd Small kurz darauf die Band verließ wurde auch ein neuer Drummer gesucht. Schnell wurde man fündig: In den 4 Wänden des Bluescastersbassisten Erkan Özdemir fanden sich mit seinen Söhnen Kenan (Jahrgang 1994,Gitarre & Vocals) sowie Levent (Jahrgang 1995, Drums) die passenden Puzzleteile! The Özdemirs fungieren seitdem als die neue Begleitband von Memo Gonzalez! Der jugendliche Überschwang und die unbändige Energie der beiden jungen Özdemirs vereint mit der Routine der beiden “alten Hasen” Memo Gonzalez & Erkan Özdemir lassen jede Bühne erbeben!

“There is Power in the Blues!” – Memo Gonzalez

Hinweis:
U.a. können an zwei heimischen Ständen Weine erworben werden.
Der Ausschank erfolgt in den Förderkreis-Weingläsern des Weinfestes. Besucher können diese gerne mitbringen.
Ansonsten werden die Weingläser für 3 €/Stück an den Weinständen verkauft.

Foto Lebensart Weihnachtswelt