Logo Lebensart Weihnachtswelt
Freitag – Sonntag, 20. – 22. September 2019

Festwochenende
675 Jahre Stadt Dillenburg

Es darf gefeiert werden!
In diesem Jahr blickt Dillenburg auf 675 Jahre bewegte Geschichte zurück. Die Stadtrechte wurden Dillenburg im Jahre 1344 von Kaiser Ludwig dem Bayer verliehen. Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen wird an die Gründung und die Entwicklung der Oranienstadt erinnert.

Vom 20. – 22. September 2019 findet im Bereich des Hessischen Landgestüts / Hofgarten das große Festwochenende im Zuge des Stadtjubiläums statt.

Das Programm sieht wie folgt aus:

Freitag, 20.09.2019: 12.00 – 01.00 Uhr

12.00 – 19.00 Uhr: Kinder- / Familientag
Nostalgie-Jahrmarkt, Kindertheater, Stelzenläufer, 15.00 Uhr: große Kaffeetafel mit Jubiläumskuchen

19.00 – 21.00 Uhr: Theaterstück der Dellerlecker (Kostenpflichtig!)
Premiere Theaterstück Dellerlecker „Die deutschen Kleinstädter“ im Zuge des 40-jährigen Bestehens

21.00 – 01.00 Uhr: Konzertveranstaltung “Sidewalk”

Samstag, 21.09.2019: 10.00 – 23.00 Uhr

10.00 – 19.00 Uhr: Jubiläumsmeile / Vereinspräsentationen
Vereinspräsentation mit diversen Aktionsangeboten

19.30 – 20.00 Uhr: Vorstellung des neuen Imagefilms der Oranienstadt

20.00 – 22.30 Uhr: Konzertveranstaltung “Westfalia Big Band”

23.00 Uhr: Höhenfeuerwerk

 
Sonntag, 22.09,.2019: 10.00 – 16.00 Uhr

10.00 – 11.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst

ab 11.00 Uhr: Jazz-Frühschoppen
Jazz-Frühschoppen mit der Big Band der Uni Siegen

19.00 – 21.00 Uhr: Theaterstück der Dellerlecker (Kostenpflichtig!)
Premiere Theaterstück Dellerlecker „Die deutschen Kleinstädter“ im Zuge des 40-jährigen Bestehens

Stadtführungen:
Am Jubiläumswochenende werden kostenlose Stadtführungen (Dauer 90 Minuten) angeboten. Treffpunkt ist am Brunnen im Innenhof des Hessischen Landgestütes. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Freitag, 20. September, 15 Uhr, Stadtführer Thomas Schmidt. Samstag, 21. September, 11 Uhr, Stadtführer Helmut Lehr (im historischen Kostüm), 15 Uhr, Stadtführer Martin Neef. Sonntag, 22. September, 15 Uhr, Stadtführer Helmut Menz (im historischen Kostüm).