Sonntag, 25. September 2022

Dillenburg is(s)t gut!

Verkaufsoffener Sonntag bietet Möglichkeit zum Schlemmen, Einkaufen und Bummeln in der Oranienstadt.

Kulinarische Köstlichkeiten genießen, gemütlich Bummeln und Shoppen, dafür putzt sich die Dillenburger Innenstadt nach einer langen, pandemiebedingten Pause, wieder einmal heraus.
Einzelhandel und Gastronomie im Zentrum der Oranienstadt öffnen dazu unter dem Motto „Dillenburg is(s)t gut!“ ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag.

Dillenburg is(s)t gut! hat sich als Traditionsveranstaltung der AG Kaufleute im Förderkreis Dillenburg e.V. und der Oranienstadt Dillenburg einen Namen gemacht und ist mit gutem Essen in angenehmer Atmosphäre, einem ansprechenden Rahmenprogramm und vielen Angeboten des Einzelhandels ein beliebter Treff für Jung und Alt.
Von 12 bis 18 Uhr haben die Geschäfte geöffnet und die Kunden im Zuge dessen die Gelegenheit zum sonntäglichen Einkaufsbummel. Die Einzelhandelsgeschäfte warten mit besonderen Schnäppchen und einer großen Auswahl verschiedenster Produkte auf.

Zuhause kann an diesem Tag die Küche kalt bleiben. Stattdessen wird bei „Dillenburg is(s)t gut!“ aufgetischt und REWE Petz, die AG Kaufleute des Förderkreis Dillenburg e.V. und die Oranienstadt Dillenburg laden zu einem gemeinsamen Mittagessen in die Innenstadt ein.
Von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr können die Besuchenden an der Ecke Markt- und Hauptstraße Platz nehmen. Dort werden ausreichend Tische und Sitzmöglichkeiten aufgebaut, damit die Gäste gemütlich und in Ruhe das gemeinsame Essen genießen können.
In bewährter Manier sorgt das Team rund um Axel Boss vom REWE Petz für ein leckeres Speisenangebot und serviert einen Klassiker der deutschen Küche: Roulade mit Rotkohl und Kartoffelpüree. Der Preis pro Portion liegt bei 7,50 Euro.
Gekocht wird vor Ort im REWE Petz-Markt. Von dort aus wird das Essen in die Innenstadt geliefert und wird dort frisch und warm den Besuchenden ausgehändigt. Wer nach dem Essen und dem Einkauf noch Kaffee und Kuchen genießen möchte, der wird ab 14 Uhr von der Egerländer Gmoi Dillenburg willkommen geheißen.

Zudem dürfen sich die Besuchenden auf weitere gastronomische Angebote und Süßwaren freuen.

Shoppen und Parken

Wer den verkaufsoffenen Sonntag besuchen möchte, für den stehen in der Oranienstadt Dillenburg ausreichend Parkplätze bereit. Von allen Parkplätzen ist die Innenstadt in nur wenigen Gehminuten zu erreichen. Gebührenfreie Parkplätze finden die Gäste am Stadion, am Karlsplatz und in der Konrad-Adenauer-Allee. Auch an der Stadthalle sowie oberhalb der Stadthalle steht den Gästen eine große Anzahl an kostenfreien Parkplätzen zur Verfügung. Gebührenpflichtige Parkplätze in der Innenstadt sind darüber hinaus im Parkhaus zu finden.

Schlager, Hits und Oldies

Für die bewährte musikalische Unterhaltung sorgt “Mir-Zwo” mit André Schüler, dessen Repertoire von Rock und Pop über Oldies, Country und Schlager bis hin zu volkstümlichen Songs reicht.

Kinderfest und Figuren-Theater

Aufgrund der wetterbedingten Absage des Kinderfestes am vergangenen Sonntag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Picknick am Turm“, werden Teile der Veranstaltung bei „Dillenburg is(s)t gut!“ nachgeholt. Im Fokus dabei steht der innerstädtische Wilhelmsplatz, der Familien und Kindern ein zusätzliches, attraktives Angebot bietet. Von 11.30 bis 16.00 Uhr lädt die Oranienstadt Dillenburg zusammen mit der Sparkasse Dillenburg recht herzlich dazu ein, nach Herzenslust zu tollen! Neben einer Hüpfburg und einer aufblasbaren Kletterwand, werden den kleinen Gästen Kinderschminken angeboten, sowie Riesenseifenblasen, Glücksraddrehen, eine Malaktion und eine kleine Buttonfabrik.

Weiter geht es um 16.00 Uhr mit kulturellem Figuren-Theater für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie. Auf dem Hüttenplatz zeigt Michael Staemmler vom Figurentheater Gingganz, der bereits bei den Figuren-Theater-Tagen in der Oranienstadt gastierte, das Stück „Die drei Schweinchen und der Wolf“. Vor der Theaterbühne finden rund 150 Personen Platz.
Zum Stück: Nun geht’s also los in die große weite Welt. Einer für alle und alle für einen! Ist doch klar, sagen die drei Schweinchen. Aber hütet euch vor dem bösen Wolf, sagt Mama Sau noch und: bleibt gesund und schreibt mir mal, wie es euch so geht. Jedes Schweinchen findet einen Platz in der weiten Welt und baut sich ein Haus. Doch der böse Wolf ist ihnen auf der Spur. Was für ein Glück, dass die drei Schweinchen zusammenhalten und auch in der größten Gefahr füreinander einstehen. Und dann bekommt die Mama Sau einen Brief:
„Liebe Mama, uns geht’s gut und wir haben den Wolf besiegt!“ Na was für ein Glück.

Das Kinderfest sowie das Figuren-Theater ist für alle Besuchenden kostenfrei.

Skip to content